Zweite Station - Herz-Jesu-Familie

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kreuzwegandacht
Zweite Station:  Jesus nimmt das schwere Kreuz auf  seine Schulter.

V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich. A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V: Die Schergen schleppen das Kreuz heran. Der Herr streckt seine Arme dem Marterholz entgegen. Er sieht sein schauriges Leiden klar voraus, doch gehorsam beginnt  er den bitteren Opfergang.

Fürwahr, er trägt unsere Krankheiten A: und ladet auf sich unsere Schmerzen.

V: Wir wollen uns in allem als Diener Gottes bewähren in großer Geduld, A: damit wir am Tage der Auferstehung mit dem Herrn verherrlicht werden.

V: Göttlicher Heiland, du nimmst dein schweres Kreuz mutig und ergeben auf dich, und wir schrecken zurück vor allem, was Opfer und Selbstverleugnung erfordert. So schnell ist uns alles zu viel und zu schwer, und so gern gehen wir unangenehmen Pflichten aus dem Wege. Fortan wollen wir dir folgen und um deinetwillen getreu und beherzt tragen, was uns Beruf und Arbeit, eigene und fremde Gebrechen an Last und Beschwerden auferlegen. A: Alles überwinden wir um dessentwillen, der uns geliebt hat. - Dritte Station


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü