Neunte Station - Herz-Jesu-Familie

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kreuzwegandacht
    
Neunte Station - Jesus fällt zu dritten Male unter dem Kreuze

V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich. A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V: Der Herr ist so erschöpft, daß seine Füße ihn nicht mehr tragen wollen; wieder und wieder stoßen sie an, bis er zum dritten Male zusammenbricht. Sein zermarterter Leib ist zu Tode erschöpft; aber Jesus will das Opfer vollbringen. Darum rafft er sich mit letzter Kraft von neuem auf.

Er hat die Sünden vieler getragen A: und für die Übertäter gebetet.

V: Gedenket seiner, der solches erlitten hat von den Sündern, A: damit ihr müde und mutlos werdet.

V: Göttlicher Heiland, zum dritten Male fällst du unter der Last des Kreuzes und stehst wieder auf. Du mahnst uns, wieder aufzustehen, wenn Mutlosigkeit und Verzagtheit und niederdrücken. Erneuere dann in uns Mut und das Vertrauen. Laß uns an deine Seite treten und mit dir den Lebensweg bis zu letzten Stunde gehen. A: Laßt uns nicht müde werden, Gutes zu tun ; denn wenn wir nicht ermatten, wird Gott uns Ernte geben zur rechten Zeit. - Zehnte Station

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü