Vierte Station - Herz-Jesu-Familie

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kreuzwegandacht
Vierte Station - Jesus begegnet seiner betrübten Mutter

V: Wir beten dich an, Herr Jesus Christus, und preisen dich. A: Denn durch dein heiliges Kreuz hast du die Welt erlöst.

V: Die Mutter steht am Wege, den der Sohn, mit seinem schweren Kreuz beladen, geht. Worte können sie nicht wechseln, aber ihr Blicke begegnen sich, und sie fühlt alle Schmach und Pein mit ihm.

Ein Schwert wird deine Seele durchdringen, A: damit die Gedanken vieler Herzen offenbar werden.

V: Stark wie der Tod ist die Liebe. A: Viele Wasser der Trübsal vermögen sei nicht auszulöschen.

V: Göttlicher Heiland, wie blutet dein Herz, da dir deine heilige Mutter begegnet. Dein Leid ist ihr Leid, und dein Schmerz ist ihr Schmerz. Ihre Seele erstarkt beim Anblick deiner Geduld, und tröstet dich an ihrer Liebe. Dir und deiner heiligen Mutter wollen wir nachfolgen und alles Leid miteinander tragen, weil wir als Glieder deines geistigen Leibes in dir zu einer heiligen Einheit verbunden sind. A: Heil’ge Mutter, drück die Wunden, die dein Sohn für mich empfunden, tief in meine Seele ein. - Fünfte Station

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü